Nach längerer Erkundung bin ich durch eine Empfehlung zu den Service Dogs Bodensee zu Bärbel Rollbühler gekommen. Ich besprach mit Bärbel die Idee bezüglich der Therapiehundeausbildung, sie erklärte mir die Voraussetzungen und den Ablauf so, dass es für mich als „Nicht-Wissende“ verständlich war. Im April starteten wir dann. Die Terminfindung hat sich anfangs mit der Gruppe etwas schwierig gestaltet, da ich im Schichtdienst arbeite. Bärbel hat mir die Theorie dann teilweise über Einzelstunde vermittelt. Es waren sehr gemischte Stunden, es gab Stunden da musste ich nur ausharren, da George nicht dies machen wollte, was ich wollte, aber es hat funktioniert und die Hunde haben begriffen, dass was ich sage ist auch so meine.
Die anderen Stunden waren auch mit Spaß für Mensch und vor allem Hund verbunden. Wir fühlen uns sehr wohl und lernen sehr viel. Es ist egal ob Mensch etwas über den Hund lernen will oder ob der Hund lernen soll, es ist für alle etwas dabei. Bärbel geht in jeder Stunde individuell auf die aktuellen Themen ein und aber auch auf die Hunde, wenn es mal ein Tag gibt, wo ein Hund nicht richtig Lust hat, ist das okay.
Bärbel passt ihre Termine flexibel an und zeigt sich auch sehr empathisch. Wir können sie auf jeden Fall weiterempfehlen. Sie macht eine super Arbeit für alle Beteiligten. Ich bin ihr sehr dankbar, für ihr offenes Ohr und ihre Ratschläge.